:: : :: : :: : :: : :: :

Ein Blog-Beitrag

Flash-Dateien (SWF) nicht (!) automatisch starten

Wenn ich Flash Videos (FLV oder MP4) in meine Webseite oder einen Blog einfüge, startet das Video nach einem Klick auf die Start-Schaltfläche. Etwas anders verhält es sich mit Flash-Dateien vom Format SWF. Deren Standard-Einstellung ist, dass sie sofort nach Aufruf der Seite starten. Dies hat damit zu tun, dass SWF-Dateien nicht nur Videos, sondern auch »normale« Flash-Animationen enthalten können und da ist diese Einstellung erwünscht. Es gibt aber eine einfache Möglichkeit auch SWF-Dateien so zu erstellen, dass sie erst nach einem Klick auf die Start-Schaltfläche mit dem Abspielen beginnen.

« « Vorheriger Beitrag: TechSmith stattet Snagit mit neuen Funktionen und neuem Look aus
Nächster Beitrag: Darf’s ein bisschen mehr (oder besser) sein? Axel Becker und Troy Stein im »TechTalk 2« » »
2 Kommentare
  • Eigenbrodt on 30. August 2014

    Habe mir camtasia Studio v 8.4.2 zum Test runtergeladen. Bei mir stellt sich das völlig ander dar. MP4/flv/SWF-Flash-Ausgabe gibt es nicht , wie beschrieben. Statt dessen MP4-Smart Player (Flash/Html5)
    Auch die Icon-Leiste (unter der Menu-Leiste) ist bei mir nicht sichtbar
    Unter diesen Umständen wäre das Programm für mich nicht geeignet –

    • Axel Becker on 1. September 2014

      Der Blogbeitrag ist aus dem Jahre 2009 (!!!) und bezieht sich auf die damals aktuelle Version Camtasia Studio 6. Heutzutage (2014) verwendet man im Allgemeinen – statt der Flash-Videos – MP4-Dateien, da diese auch mit den diversen Smartphones (insbesondere den iOS-Geräten) angezeigt werden können.

Hinterlassen Sie eine Antwort