:: : :: : :: : :: : :: :

Ein Blog-Beitrag

Neue Version – TechSmith Camtasia 2019 – ab sofort verfügbar

Ab sofort kann das neue TechSmith Camtasia 2019 erworben werden. Es sind u.a. die folgenden Erweiterungen enthalten, die die Arbeit mit Camtasia noch einfacher gestalten und das Ergebnis – das fertige Video – noch professioneller aussehen lassen. Im Einzelnen sind dies:

  1. Automatisches Normalisieren des Audios (siehe Video)
    • Das Normalisieren des Audios wird über die Projekteinstellungen eingestellt: „Lautstärke automatisch normalisieren“.
  2. Glättung der Mausbewegung (siehe Video)
    • Auf dieses Feature haben die Camtasia-Anwender bereits lange gewartet. Hektische Mausbewegungen bei der Aufnahme werden ganz einfach „geglättet“ und das Video wirkt wesentlich professioneller.
  3. Bearbeitbare Tastenkombinationen
    • Das hätte ich mir früher gewünscht, nämlich als sich von Version 8 auf Version 9 sehr viele Tastenkürzel geändert haben.
  4. Unterstützung von Logos in den bereitgestellten Themes
    • Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Was leider nach wie vor fehlt, ist die Möglichkeit eigene Themes zu erstellen um diese später einfacher anpassen zu können.
  5. Zusätzliche, downloadbare Geräterahmen
    • Die vier Rahmen der Windows-Version  wurden ergänzt durch weitere Geräterahmen.
  6. „Block Text“-Stil
    • Nicht mehr, als eine grafische Spielerei.
  7. Vertikaler und horizontaler Textabstand
    • Der Typograf freut sich … .
  8. „Öffnen in Camtasia“-Option, beim Download von TechSmith Assets
    • Eine deutliche Vereinfachung für alle, die auf der TechSmith-Webseite Elemente (sog. Assets) herunterladen.
  9. PDF-Import und -Support (siehe Video)
    • Einfach nur toll! Kleines Manko: Es wird bei mehrseitigen PDFs immer – automatisch – die erste Seite importiert. Ein Auswahl der Seite während des Import-Vorgangs wäre optimal.

Die Top-3 Neuerungen zeige ich hier in einem kurzen Video:

Übrigens: Teilnehmer meiner Seminare erhalten einen zusätzlichen Rabatt auf die Vollversion oder das Update!

« « Vorheriger Beitrag: Frohe Ostern!
Nächster Beitrag: 1. Camtasia-Meetup Deutschland – Klein aber fein … » »
2 Kommentare
  • Hannes Johne on 6. Mai 2019

    Hey Axel, mir ist aufgefallen, dass dein Video auch Untertitel beinhaltet. Hast du die separat erzeugt oder bietet Camtasia dafür eine Form der Unterstützung?

    Vorstellen kann ich mir (von rudimentär bis fancy):
    1. Import von fertigen Untertiteln im SRT- oder WEBVTT-Format
    2. Erstellen der Untertitel in einem Editor innerhalb von Camtasia (Timing, Dauer, Thumbnails für Szenenwechsel?!)
    3. automatische Untertitelung durch Machine Learning (Einbindung via Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon oder Google)

    • Axel Becker on 6. Mai 2019

      Ganz einfach mit Camtasia-Bordmitteln. Vielleicht sollte ich mal ein Video dazu machen 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort