:: : :: : :: : :: : :: :

Ein Blog-Beitrag

Top 3 Neuerungen –
Updates für Camtasia Studio und Camtasia für Mac

Am 20. Mai erschienen zeitgleich die Updates für die deutschsprachigen Versionen von Camtasia Studio und Camtasia für Mac (Camtasia Studio 8.4, Camtasia für Mac 2.8).

Camtasia Studio / Camtasia für Mac - LogoDie Updates sind für Besitzer einer aktuellen Lizenz – wie immer bei TechSmith – kostenlos.

Wie bekomme ich das Update?

In Camtasia Studio über den Menüpunkt: Hilfe >>> Nach Update suchen und in Camtasia für Mac über: Camtasia 2 >>> Nach Updates suchen…. Oder man lädt die neue Version direkt von der TechSmith-Homepage herunter.

Was ist neu?

Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen in beiden Versionen, die in den entsprechenden Versionsübersichten (Versionsübersicht Camtasia Studio | Versionsübersicht Camtasia für Mac) nachzulesen sind und der Anpassung des Logos an das neue Corporate Design von TechSmith, konzentriere ich mich in dem Video auf die PC-Version.

  • Das neue – plattformunabhängige – Aufnahmeformat .trec. Damit können jetzt endlich Aufnahmen von Camtasia für Mac mit Camtasia Studio weiterbearbeitet werden (und umgekehrt), ohne dann man vorher die Aufnahme rendern muss.
  • Medien-Spuren können deaktiviert werden. So kann ich Videos in unterschiedlichen »Versionen« rendern – z.B. einmal mit und einmal ohne Musik – ohne vorher mehrere Projektdateien anlegen zu müssen.
  • Über das Kontextmenü (rechte Maustaste) kann ich jetzt alle leeren Spuren auf einmal löschen.

… und als Bonus:

AVCHD LogoBesitzer von Videokameras haben jetzt die Möglichkeit AVCHD-Material direkt in Camtasia zu importieren (Achtung: Der entsprechende Codec muss vorher installiert sein!)

Hinterlassen Sie eine Antwort