Meine aktuellen

Blog-Beiträge

»Making of …« Was ist eine Software-Lizenz für office-kompetenz.de

In Seminaren höre ich häufig die Frage: Wie gehen Sie denn vor, wenn Sie ein Video produzieren? Dieses kurze »Making of …« zeigt einen beispielhaften Workflow bei einem nicht ganz typischen Video.

Die Aufgabe

Es sollte ein Erklärvideo erstellt werden, dass den Unterschied zwischen den unterschiedlichen Lizenzmodellen von Mikrosoft Office erklärt.

Vorarbeiten

Das Skript

Die Basis war ein englisches Video, welches zuerst übersetzt und dann inhaltlich dem deutschen Markt angepasst werden musste. Das habe ich in Microsoft Word, in diesem Fall als ganz einfaches, reines Text-Skript, erstellt.

Die Bildrecherche und -bearbeitung

Da es sich bei dem Video ja um ein Erklärvideo handeln sollte, benötigte ich diverse Fotos und Grafiken. Normalerweise verwende ich dazu eine Bilddatenbank, wie Depositphotos. Dort ist zwar vieles zu finden, es kostet aber auch einiges an Recherchezeit. Außerdem gilt »Murphy’s Law«: Es gibt alles, nur nicht das, was man gerade sucht. Als Startbild wollte ich einen Besprechungsraum mit einem Bildschirm oder einer leeren Wand, auf die ich einen Bildschirm per Fotoretouche integrieren kann. Ich fand das fast perfekte Foto.

Allerdings wollte ich das Bild so nicht verwenden, sondern habe den Monitor ausgetauscht gegen einen Monitor von »wende.interaktiv« dem Partner für interaktive Screens, Tablets und Whiteboards von Office-Kompetenz. Zusätzlich musste ich Bilder, wie beispielsweise Personen, Geld, etc. im Stil von Erklärvideos suchen. Auch hier wurde ich bei Depositphotos fündig.

Für die spätere Verwendung musste ich bei der Figur die Haare umfärben, die Geldscheinbündel als einzelne Objekte freistellen und die Häuser freistellen und etwas »umbauen«.

Musikauswahl

Da das Video ohne Sprache funktionieren sollte – hier iegt für mich ein entscheidender Unterschied zu einem Screencast (Lern-) Video – habe ich nach einer »animierenden, fröhlichen« Musik gesucht, die ich gegebenenfalls auch loopen kann, falls das Video länger wird als der Musiktitel.

Bearbeitung in Camtasia 9

Nachdem ich alles zusammengestellt hatte, kam die »eigentliche« Arbeit: Die Erstellung des Videos, genauergesagt waren es zwei Videos: ein Video mit dem Inhalt des Erklärvideos, das nach dem Intro auf dem Bildschirm abgespielt wird und das Gesamtvideo.

Als erstes habe ich mir zwei Verhaltenseffekte ausgesucht. Folgende Einstellungen bei den Verhaltenseffekten für die Texte habe ich gewählt:

… und diese für die Grafiken:

Zusätzlich habe ich noch den Popup-Verhaltenseffekt für zwei Sprechblasen verwendet und ein paar »Gimmicks« eingebaut (ca. bei Sekunde 55 und bei 1:32). Die Timeline des Videos mit den Inhalten sah dann in der Projektarbeit folgendermaßen aus:

Dadurch, dass ich mit zwei Full-HD-Bildschirmen arbeite, behalte ich bei solchen Projekten den Überblick auf der Timeline. Auf einem Monitor befindet sich das Vorschaufenster und auf dem anderen der Camtasia-Editor.

Nach der Fertigstellung des Inhalts-Videos, musste ich dieses nur noch in das andere Video integrieren. Das Inhalts-Video habe ich auf den Bildschirmbereich gelegt und dann das Hintergrundbild und das Inhalts-Video gruppiert. Nur so konnte ich beide zusammen – in 2 Schritten – Zoomen.

Anschließend habe ich das Standard-Intro von Office-Kompetenz eingebaut und einen kleinen Abspann – passend zur Musik – produziert. Das fertige Video können Sie sich auf der Office-Kompetenz-Webseite anschauen.

Wie lange hat das Ganze gedauert? Von der Idee, bis zum fertig produzierten Video ca. 12 Std., aufgeteilt in 58% Vorarbeiten, wie Übersetzung, Bildrecherche und -bearbeitung, Musikauswahl und 42% Bearbeitung & Produktion in Camtasia 9.

Der Einstieg in Camtasia 9 – 13./14. September 2017 in Fulda!

Nur noch 3 Plätze frei!

Informative Lernvideos erstellen

Sie möchten sich fit machen für den Umgang mit Camtasia?

Camtasia Einsteiger-Training | 13./14. September 2017 | Fulda | Flyer

Das zweitägige Training vermittelt Einsteigern punktgenau das Wissen, das zum Erstellen von Screencasts, Erklärvideos, professionellen Bildschirmvideos und kleinen Lernfilmen erforderlich ist. Selbstverständlich gehe ich auch auf die vielen neuen Möglichkeiten und Funktionen der Version 9 ein!

Hier können Sie den Flyer herunterladen!
JETZT ONLINE ANMELDEN!

Die Teilnehmer lernen anhand zahlreicher Praxis-Übungen am eigenen Notebook, wie sie mit Camtasia eigene Bildschirmvideos produzieren und gesprochene Kommentare, erklärende Callouts sowie eindrucksvolle Übergänge hinzufügen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Umwandeln von PowerPoint-Präsentationen in Videos, die im Web oder auf beliebigen Datenträgern in verschiedenen Formaten weitergegeben werden können.

Das Training führt Axel Becker, Deutschlands bekannter Camtasia-Trainer und Screencast-Profi, durch.

ZUSATZ:

Suchen Sie nach einem Camtasia-Erweiterungs- oder Umsteigerkurs?
Kontaktieren Sie mich einfach per E-Mail

Wer sollte teilnehmen?

  • SUPPORT-MITARBEITER … Häufig gestellte Anwenderfragen einfacher beantworten per Video
  • SOFTWARE-ENTWICKLER … Kunden die Funktionsweise eines Programms anschaulicher zeigen
  • TRAINER & AUTOREN … Den Umgang mit einer Software per Video verständlicher vermitteln
  • BLOGGER & ONLINE-REDAKTEURE … Inhalte im Web mit Videos zu bereichern
  • POWERPOINT-ANWENDER … Inhalte auf Webseiten mit Videos bereichern
  • LEHRENDE … Vorlesungsfolien und Erläuterungen als Video aufnehmen und verteilen
  • ALLE … Bildschirmvideos für Internet oder z.B. iPads erstellen möchten

Was lernen Sie?

Vorbereiten Vom Storyboard, über die Technikauswahl bis zu den richtigen Grundeinstellungen
Aufzeichnen Bildschirmaktionen und gesprochene Kommentare aufnehmen
Nachbearbeiten Video und Audio nachbearbeiten sowie zusätzliche Hinweistexte einbauen
Produzieren Videos für verschiedene Einsatzzwecke erstellen (Intra-/Internet, YouTube)
Professionalisieren Die richtige Technik verwenden (Mikrofon & Videokamera)

Wie ist der Ablauf der zwei Tage?

Klicken Sie auf das Bild um das Programm als PDF-Datei herunterzuladen!

Den Ablaufplan der zwei Tage als PDF herunterladen

Hier können Sie den Flyer herunterladen!
JETZT ONLINE ANMELDEN!

Fehlerkorrekturen in Camtasia 9.0.5 und 3.0.6 (Mac)

Am 16. Mai wurde die neueste Verion von Camtasia – 9.0.5 – veröffentlicht. Wer Probleme mit Abstürzen beim Laden von Projekten aus Altversionen hatte, oder beim Import von JPEG-Dateien hatte, wird sich freuen, dass dies jetzt behoben ist. Dazu funktioniert die Erstellung der Miniaturbildvorschau jetzt korrekt. Dazu kommen ein paar kleinere Fehlerkorrekturen, die eine Installation des kostenlosen Updates seh sinnvoll machen!

Eine Woche später, am 23. Mai erschien Camtasia (Mac) 3.0.6. Hier wurden Probleme beim Teilen der Videos auf YouTube und Google Drive, sowie ein Fehler bei der Bearbeitung beschnittener Videos auf der Zeichenfläche und kleinere Fehler behoben. Auch dieses Update ist kostenlos!

Camtasia 9.0.4 und 3.0.5 (Mac) Updates veröffentlicht!

Heute Mittag sind die neuesten Updates für Camtasia 9/3 erschienen. In dem nachfolgenden Video zeige ich Ihnen, wie sie die aktuelle Version herunterladen und installieren können.

Die neuen Feature und Korrekturen der Version 9.0.4:

  • Suchleiste zeigt jetzt Zeitpunkt und Projektdauer an.
  • Medien mit PNG-Codec werden jetzt unterstützt, um MOV-Dateien mit Transparenz zu unterstützen.
  • Bei der Anmeldung bei YouTube gibt es keinen Konflikt mehr mit Google
  • Fehlerkorrektur: Farbpipette übernimmt RGB-Werte wieder bei der Bearbeitung von Callouts.
  • Benutzerdefinierte OTF-Fonts können jetzt wieder benutzt werden.
  • Es werden keine überflüssigen Dateien mit Metadaten mehr während der Produktion erstellt.
  • Ein Fehler im Zusammenhang mit der Erstellung von Unterordnern während der Produktion wurde korrigiert.
  • Verbesserungen der Test- und Registrierungsfenster
  • OneDrive und Office 365 SharePoint Zielorte zur Weitergabe (bisher: Meine Speicherorte) wurden aus Sicherheitsgründen entfernt.
  • Andere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

Blended Learning – Zahlen, Daten und Fakten zu dem neuen E-Learning Trend

Das englische Wort »blended« könnte einigen aus der Herstellung von Whisky geläufig sein. Blended Whisky ist ein Verschnitt von unterschiedlichen Whiskysorten. Durch das Mischen der Sorten erhält man ein neues veredeltes Produkt, das wesentlich besser und hochwertiger ist als seine einzelnen Komponenten für sich allein.

Eben dieses Prinzip ist die Idee, die hinter dem Begriff »Blended Learning« steckt. Die einzelnen Komponenten, nämlich die Präsenzveranstaltungen und das E-Learning sind altbekannt und haben sich im Allgemeinen zwar gut bewährt, weisen jedoch unterschiedliche Schwachpunkte auf. Durch eine Kombination der beiden Lernformen entsteht ein ganz neues System, das viel flexiblere und effektivere Wege des Lernens ermöglicht. Diese Lernform vereint die Vorteile der Präsenzveranstaltungen und das E-Learnings und gleicht dabei deren Nachteile aus. Weiterlesen »

If you can’t make it good, at least make it look good! :: : Bill Gates

Camtasia

Trainings & Workshops

TechSmith - Empfohlener Trainer

Im deutschsprachigen Raum sind wir erster offizieller TechSmith-Trainingspartner. Durch diese enge Kooperation mit dem Hersteller sowie unsere exzellenten Kontakte mit Distributoren, Fachhändlern und weiteren Medienfirmen – wie Musikern/Musikerinnen, Sprechern/Sprecherinnen, Kameramännern/-frauen, Motion Graphics Designern/Designerinnen – können wir Ihnen fachlich und kommerziell stets die besten Konditionen garantieren .

Mein Trainingsangebot

Der optimale Umstieg auf Camtasia 9: (1 Tag)
Termin auf Anfrage
Perfekte Lernvideos erstellen –
mit den neuen Funktionen von Camtasia 9


Inhalte
Offenes Training für Camtasia-Einsteiger (2 Tage)
Informative Lernvideos erstellen –
Der Einstieg in Camtasia 9


Weitere Infos
Offenes Training: Camtasia für Fortgeschrittene (1 Tag)
Camtasia 9-Erweiterungskurs –
Fortgeschrittene Techniken zur professionellen Videoerstellung – Sprache und Musik für Lernvideos


Weitere Infos
Offenes Training: (1 Tag)
Termin auf Anfrage
Camtasia-Profi-Workshop Audio –
Sprache und Musik für Lernvideos


Beispiel für Kursinhalte
Inhouse-Trainings für Camtasia-Einsteiger (2 Tage)


Beispiel für Kursinhalte

Inhouse-Trainings für Camtasia-Kenner (1 Tag)


Inhalte nach Absprache
Einzelcoaching und Online-Lektionen


Inhalte nach Absprache

Selbstverständlich biete ich auch Seminare für Camtasia Studio 8 und Camtasia 3 (Mac) an!

Nutzen Sie für Ihre Trainingsanfrage bitte das Kontaktformular

Für wen sind die Trainings?

  • Support-Mitarbeiter,
    die häufig gestellte Anwenderfragen per Bildschirmvideo beantworten wollen
  • Software-Entwickler,
    die Kunden benutzerfreundliche Anleitungen in die Hand geben möchten
  • PowerPoint-Anwender,
    die Präsentationen in professionelle Videos umwandeln wollen
  • Lehrkräfte,
    die bestimmte Lerninhalte oder Vorlesungen in Form von Videos bereitstellen wollen
  • Alle,
    die Bildschirmaktivitäten filmen und mit Kommentaren versehen möchten
Axel Becker

Ihr Trainer: Axel Becker

Profitieren Sie vom Know-how eines routinierten Multimedia- und Screencasting-Spezialisten,

Axel Becker ist Diplom-Informatiker und Kommunikationsdesigner. Er entwickelt seit 1991 in seinem Büro fortytwo :: : Lösungen für Print | Web | Multimedia | Screencasting.

Er erstellt Online-Workshops und eLearning-Tutorials zur effektiven Bedienung von Software. Sein Workflow reicht dabei von Bildschirmaufnahmen mit Camtasia (und Snagit als »Hilfstool«) bis hin zur professionellen Video-Nachbearbeitung mit Adobe Premiere und Audio-Optimierung in Adobe Audition oder der Open Source Software Audacity.

Als Trainer für Camtasia, PowerPoint und verschiedene Adobe-Produkte (Acrobat, Indesign, Photoshop) überzeugt er mit Fachwissen und Praxisnähe.

Von April 2007 bis Ende 2011 gab er als Initiator und Moderator von PowerPoint-TV sein Know-how in spannenden Video-Tutorials weiter. Als überzeugter Blogger gibt er Praxistipps zum Umgang mit Camtasia und Snagit.

Jedes Kind kann lernen. Aber nicht am gleichen Tag und nicht nach der gleichen Methode! :: : G. Evans

Beratung, Projektbegleitung und

Screencast-Produktion

Ich berate Sie im Vorfeld und begleite Sie bei Ihren Projekten

Den Umgang mit Camtasia Studio lernen Sie in meinen Trainings selbstverständlich. Doch vor dem Aufzeichnen des ersten Bildschirmvideos stellen sich viele Fragen – beispielsweise

Ich liefere Ihnen als Lösung den passenden Screencast-Service

Ob Projekte zur Mitarbeiterschulung, Produktvorstellungen, Videoanleitungen zur Software-Bedienung, die Weitergabe von Videos an Kunden oder die Auswahl eines Sprechers – wickeln Sie Ihre Produktion einfach und unkompliziert über mich ab. So werden keine unnötigen Ressourcen geblockt und Sie bzw. Ihre Mitarbeiter können sich auf ihre wirklichen Aufgaben konzentrieren.

Von mir erhalten Sie Antworten auf diese und zahlreiche andere Fragen. Ich unterstützen Sie konzeptionell und technisch beim Produzieren von

Da, wo der Funktionsumfang von Camtasia endet, helfen ich Ihnen mit Adobe Premiere und After Effects weiter.

Falls Sie mit PowerPoint eine Präsentation erstellen und in ein Video umwandeln wollen, können Sie ebenfalls auf mein Know-how als erfahrene Präsentations-Dienstleister zählen.

Wie kann ich Ihnen bei der Produktion helfen?

Sie liefern …

… das Storyboard/Skript
… das Storyboard/Skript, und die Video-Rohaufnahme
… das Storyboard/Skript, die Video-Rohaufnahme und die Sprach-Aufnahme
… das Storyboard/Skript, die Video-Rohaufnahme, die Sprach-Aufnahme und Musik

Ich erstelle den Rest für Sie.

Nehmen Sie für Ihre Beratungsanfrage einfach Kontakt zu mir auf und nutzen Sie dazu das Online-Kontaktformular.

Ein Screencast (engl.) ist ein digitaler Film, der die Abläufe bei der Verwendung von Software am Computer-Bildschirm wiedergibt und gegebenenfalls beschreibt. Häufig werden die Abläufe von Audio-Kommentaren begleitet. :: : Quelle: Wikipedia

Meine Screencast- / Trainings-

Referenzen (Auszug)

Bücherhallen Hamburg
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Einführung der neuen E-Book-Ausleihe, Intro-Produktion
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Evaluierung des Einsatzes von Camtasia in E-Learning Projekten
Bundeswehrfuhrpark, Troisdorf
Zwei 2-tägige Einsteiger-Seminare zur Erläuterung der Bundeswehr-Mitarbeiter zur Fahrzeug-Verwaltung
Cewe Color AG & co. oHG, Oldenburg
2-tägiges Einsteiger-Seminar für Weiterbildungsverantwortliche und Mitarbeiter aus ganz Europa, 3-Tage-Workshop zur Vertiefung der Kenntnisse in den Bereichen Audio, Kamera-Video, Lernpsychologie, Smartphone- und Tabletaufnahmen
Coca-Cola Erfrischungsgetraenke AG , Köln
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Weiterbildung der Außendienstmitarbeiter
DATEV eG, Nürnberg
2-tägiges Einsteiger-Seminar, Spezial-Workshop für Tontechniker zur Optimierung der Audio-Aufnahme und -Bearbeitung, ½-tägiger Fortgeschrittenen-Workshop zum Thema HD oder Full-HD, Dateigröße, Produktionsprofile
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
2-tägiges Einsteiger-Seminar, 2 Workshops und Projekteinstieg für weltweit operierende Mitarbeiter (Spezial-Thema: Größenoptimierung der produzierten Videos)
E.ON, Grafenrheinfeld
2-tägiges Einsteiger-Seminar für Lernvideos zur Mitarbeiterweiterbildung
Fachverband Metall Nordrhein-Westfalen, Essen
Spezial-Workshop für Fortgeschrittene Anwender zur Optimierung des Camtasia-Videoproduktions-Workflows
HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen
2-tägiges Einsteiger-Seminar plus anschließendem Workshop zum Projektstart diverser Arbeitsschutz und -sicherheits Lernvideos
Merck KgaA, Darmstadt
2-tägiges Einsteiger-Seminar für die Erstellung professioneller Lernvideos zum Thema SAP-Infrastruktur
Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband e. V., Münster
Drei 2-tägige Einsteiger-Seminare
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt
½ Tag Info-Workshop mit Mitarbeitern und ½ Tag Management-Circle zur Evaluierung des Bedarfs an Mitarbeitern und Material, 2-tägiges Einsteiger-Seminar mit 3 Tagen Projektworkshop im Anschluss
Sparkassenakademie Bayern, Landshut
2-tägiges Einsteiger-Seminar und 1-tägiger Projektworkshop zur Erstellung von Videos für das hauseigene Info-System
Stadtwerke Mainz Netze GmbH, Mainz
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Lernvideo-Erstellung für Mitarbeiter
Stadtwerke Münster GmbH, Münster
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Lernvideo-Erstellung für Mitarbeiter plus 1 Tag Projektworkshop inkl. hausinterne Sprechersuche
Telekom Deutschland GmbH, Bonn
2-tägiges Einsteiger-Seminar zur Lernvideo-Erstellung für Mitarbeiter plus 1 Tag Projektworkshop
Zentraler IT-Betrieb Niedersächsische Justiz, Uelzen
2-tägiges Einsteiger-Seminar inkl. Projektworkshop 1-tägiger Zusatzworkshop „Frage & Antwort“ und „Tipps & Tricks“ Teilnahme von 3 Mitarbeitern am Offenen Erweiterungs-Training 1-tägiger Audio-Workshop vor Ort zur Optimierung der Technik
Weitere Referenzen

Um etwas zu lernen, muss man es tun, bevor man es kann. :: : Agnes Jarosch

Meine Tipps und Beispiele zu

Mikrofonen, Headsets, Kopfhörern, Audio-Interfaces …

Bei der Aufnahme von Lernvideos benötige ich meine ganze Konzentration – ich habe einfach keine Lust, mich auch noch um das Mikrofon zu kümmern. Deshalb ziehe ich generell – wenn ich Video und Audio gleichzeitig aufnehme – Nackenbügel-Mikrofone den Hand- oder Ansteckmikros vor: Der Abstand zum Mikrofon und somit auch die Lautstärke ist immer gleich, egal wie ich meinen Kopf auch (z.B. bei der Arbeit an zwei Monitoren – einer für die Videoaufnahme, der andere für Stichpunkte) drehe. Damit gehören Mikrofon-bedingte Lautstärkeschwankungen der Vergangenheit an.

Spreche ich den Ton separat ein (z.B. beim Ablesen von einem Skript/Storyboard), verwende ich entweder das Shure SM58 oder das Rode M3.

Produktempfehlungen und -tests

Der folgende Test wurde von Ralf Meyer-Wilmes (Musiker, Tontechniker) durchgeführt.

Hören Sie selbst

Weitere detaillierte Infos und Hörproben der einzelnen Mikrofone finden Sie hier!

Mein Nummer 1 Tipp: Kaufen Sie ein gutes Mikrofon! :: : Axel Becker

Kontaktieren

Sie mich

Senden Sie mir eine Nachricht

Anrede*

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer*

Platz für Ihre Anfrage

Mit * markierte Felder bitte ausfüllen, damit das Formular gesendet wird!

Sie können uns auch gerne anrufen: +49 3322-400684

^top

Computer sind nutzlos. Sie können uns nur Antworten geben. :: : Pablo Picasso

Anmeldung zum

Newsletter

Wo finden Sie Tipps & Tricks für den effektiven Einsatz von Camtasia und Snagit? Ganz einfach: In Ihrem Posteingang.

Unmöglich? Keineswegs! Verpassen Sie nichts und nutzen Sie mein umfangreiches Know-how. Regelmäßig. Kostenlos.

Der Camtasia-Training-Newsletter liefert Ihnen 4x im Jahr

  • die erfolgreichsten Camtasia- und Snagit-Tipps,
  • bewährte Soforthilfen und
  • hilfreiche Screencasting- und Lernvideo-Informationen

frei Haus. So sind Sie immer ganz vorne dabei und können sich jederzeit Schlau-Lesen.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Der Absender dieser E-Mail lautet: NEWSLETTER von Camtasia-Training (newsletter@camtasia-training.de). Bitte schauen Sie gegebenenfalls auch in Ihren Spam-Ordner!

Erst wenn Sie den Link anklicken, sind Sie für den Newsletter-Empfang registriert. So stelle ich sicher, dass Sie den Newsletter auch nur dann erhalten, wenn Sie ihn wirklich möchten und die Anmeldung von Ihnen selbst stammt.

Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit kündigen. Klicken Sie hierzu einfach am Ende eines Newsletters auf den Link Abbestellen – dann lösche ich Ihre E-Mail-Adresse umgehend aus dem Verteiler.

Übrigens: Auch mich nerven Spam-E-Mails gewaltig. Ich nutze Ihre E-Mail-Adresse deshalb ausschließlich für den Versand des Newsletters von Camtasia-Training.

Ihre Daten werden von mir zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben!

Melden Sie sich zu meinem Newsletter an!

Keep Calm and Screencast! :: : Axel Becker