Neues Feature bei Camtasia Studio 8.1.4.

Axel Becker am 1. April 2013 um 13:42

In der demnächst erscheinenden Version von Camtasia Studio geht TechSmith mal wieder völlig neue „revolutionäre“ Wege bei der Screencast-Bearbeitung. Die unter dem Beta-Code-Namen „Scottie“ getestete Version bietet die komplette Bearbeitung per Sprachsteuerung. Wie es genau funktioniert, dass Callouts, Audioanpassungen, Übergangseffekte, etc. automatisch in das Video eingefügt werden, zeige ich in dem folgenden Video:

 

Camtasia Studio Version 8 (engl.) ab sofort verfügbar

Axel Becker am 19. Juni 2012 um 18:42

Heute ist die neue Version von Camtasia Studio erschienen. Zuerst nur in englisch, aber die deutsche Version soll im Herbst folgen! TechSmith hat – mal wieder – den großen Wurf gelandet!

Bevor ich ins Detail gehe, eine kurze Anmerkung in eigener Sache. Normalerweise würde ich hier ein Video einstellen, in dem ich die neuen Features zeige, jedoch macht mir eine Erkältung mit damit verbundener Stimmenschwächung einen Strich durch die Rechnung. Also: RSS Feed abonnieren (das sollten Sie ohnehin tun…) und ich verspreche, dass ich nach und nach diesen Artikel in Videos konvertieren werde!

So lange man noch keine Videos erstellt oder ins Clip-Auswahlfenster geladen hat, sieht man auf den ersten Blick nicht viel Neues. Aber schon das Einfügen eines beliebigen Elementes auf der Timeline zeigt die erste Neuerung, die:

Hier geht’s zum Video: Mehrspurige Timeline

Passend dazu gleich die zweite Neuerung:

Hier geht’s zum Video: Gruppierung von Timeline-Elementen

Neuerung drei ist vermutlich die wichtigste, aber auch die “unsichtbarste”:

Hier geht’s zum Video: TSC2-Codec

Die vierte Neuerung hängt indirekt mit Neuerung drei zusammen:

Hier geht’s zum Video: Full-HD-Aufnahmen problemlos möglich

Neuerung fünf betrifft Benutzer, die den mitgelieferten Bibliotheksinhalt verwenden:

Hier geht’s zum Video: Reichhaltige Medienbibliothek

Animationen ohne Grenzen – Neuerung sechs

Hier geht’s zum Video: Animationen aller Elemente

Camtasia 8 – HTML 5 – CSS 3 – Neuerung sieben

Der TechSmith Smart Player

  • Produzieren Sie an sofort Videos, die leicht weitergegeben werden können. Veröffentlichen Sie hochwertige HD-Videos, die Ihre Zuschauer jederzeit auf fast allen Computertypen und Mobilgeräten anschauen können. Der intuitive TechSmith Smart Player identifiziert automatisch, ob ein Browser oder Gerät Flash unterstützt. Wenn Flash nicht unterstützt wird, dann nutzt der TechSmith Smart Player automatisch HTML5 (und CSS 3) für die Wiedergabe – damit Ihre Videos in jedem Fall laufen.
    Der TechSmith Smart Player hilft auch dabei, die Zuschauer aktiv zu beteiligen, da interaktive Elemente wie Hotspots oder Quizfragen unterstützt werden ohne (!!!) Flash zu verwenden!

Zu guter letzt – die achte Neuerung (über die wir berichten)

Quizfragen

  • Finden Sie mit integrierten Quizfragen heraus, ob die Zuschauer das Video angeschaut und die Inhalte verstanden haben. Dank dem neuen TechSmith Smart Player (s.o.) wird sowohl Flash als auch HTML5 unterstützt. Das bedeutet, dass Quizfragen jetzt auf iPads, Android Tablets und für die meisten Android Smart Phones zur Verfügung stehen. Die Testergebnisse werden automatisch an Ihre E-Mail versandt. Sie sehen, wie weit Ihr Video angeschaut wurde und Camtasia Studio 8 erledigt auch die Beurteilung …

Die komplette Änderungsliste kann auf der TechSmith-Webseite eingesehen werden.
Insgesamt ist Camtasia 8 eine runde Sache und wird sicherlich zum Erfolg von TechSmith beitragen, in dem es den Usern die beste Screencast-Software bietet, die der Markt bereit hält!

 

Das vierundzwanzigste Türchen 2011

Axel Becker am 24. Dezember 2011 um 12:42

Tastenkürzel DesktophintergrundZum Abschluss des diesjährigen Camtasia-Training-Adventskalenders, stellen wir Desktophintergründe, die sämtliche Camtasia Studio-Tastenkürzel der vorangegangenen »Türchen« enthalten, in verschiedenen Auflösungen zu Verfügung. Wer die Tastaturbilder verwenden möchte findet hier eine aktualisierte Version der PNG-Dateien zum kostenlosen Download! Um die Desktop-Hintergründe herunterzuladen, klicken Sie dazu auf den Link mit der gewünschten Auflösung und wählen Sie dann – nach einem Rechtsklick auf das Bild – z.B. bei Firefox Grafik speichern unter oder beim Internet Explorer Bild speichern unter und speichern Sie die Grafik dann auf Ihrer Festplatte. Wie Sie die Grafik als Desktophintergrund einrichten finden Sie in der Windows-Hilfe.
1920×1200 1600×1200 1280×960 1280×800 1024×768 1024×640 Alle als ZIP-Datei

Camtasia-Training wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 23. Türchen

Axel Becker am 23. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 22. Türchen

Axel Becker am 22. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 21. Türchen

Axel Becker am 21. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 20. Türchen

Axel Becker am 20. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 19. Türchen

Axel Becker am 19. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 18. Türchen

Axel Becker am 18. Dezember 2011 um 12:42

 

Camtasia-Training-Adventskalender 2011 | 17. Türchen

Axel Becker am 17. Dezember 2011 um 12:42